Der 10.11.2013 war ein besonderer Tag für uns. Gemeinsam mit der Gründerin unseres Ballett- und Tanzzentrums, Libuse Otevřel, feierten wir die Eröffnung einer neuen Ära, in der Bewährtes weitergeführt und eine Brücke zum Neuen gebildet wird - inspiriert durch den neuen Eigentümer und Leiter der Schule Daniel Záboj, der nicht nur in Augsburgs Partnerstadt Liberec mit seinen Inszenierungen und Choreographien überwältigende Erfolge verzeichnen konnte. Wir blicken natürlich nicht nur auf diesen Tag zurück, sondern ehren das Lebenswerk Libuse Otevřels, die - gemeinsam mit ihren damaligen Mann Břetislav -  im Jahre 1967 die Schule gründete. Mit Fleiß, Können und außergewöhnlichen Fähigkeiten als Dozenten erblühte die Schule in den folgenden Jahrzehnten. Schon bald erreichte die Schule nationalen und internationalen Ruhm aufgrund der zahlreichen Auszeichnungen. 2005 übernahm einer der Söhne die Leitung, wenige Jahre später dann sein Bruder.

Seit dem 01.11.2013 leitet und besitzt der Tänzer, Choreograph und Regisseur Daniel Záboj die Schule, die er nun Ballett- und Tanzzentrum Otevřel-Záboj nennt - oder kurz OZ. Mit seinem außergewöhnlichen Einsatz, seinen Visionen und seinen Fähigkeiten, mit seiner Lebensphilosophie, brachte Daniel Záboj den Pioniergeist der Gründerin, sowie Herz und Seele zurück. Die Mitgliederzahlen steigen kontinuierlich.Für uns, die wir die Schule heute führen, bedeutet es unwahrscheinlich viel, dass wir nicht nur den Segen von Lebuše Otevřel für unser Wirken mitnehmen können, darüber hinaus ihre Weisheit, die uns trotz ihrer schweren Krankheit mit gutem Rat zur Seite stand, Raum lassend für das Neue und voller Freude, dass ein Lebenswerk nun weitergeführt werden kann.

Seit 01.11.2013 leitet und besitzt der Tänzer, Choreograph und Regisseur Daniel Zaboj das OZ. Das am 08.11.1973 in Tschechien geborene Multitalent studierte an den Konservatorien von Ostrau und Brünn. Nach dem ersten professionellen Engagement 1993 beim Prager Bohemia-Ballett folgten Engagements in Pilsen, Preßburg, Linz und Bern. 1999 wechselte er ans Theater Augsburg und arbeitete dort als Solist und Probenassistent. Sein Projekt "Rap for Peace" ist ab 2006 bis zu seinem Abschied ein großer Erfolg und findet überregional Beachtung. Choreographische Einlagen in der Revueoperette „Im weißen Rössl“ erscheinen neben seinen herausragenden Erfolgen in Augsburgs Partnerstadt Liberec (Reichenberg) beinahe nebensächlich, dennoch ist Daniel Záboj mit Herz, Seele und Kompetenz dabei - ob in kleinen oder großen Projekten darunter auch die Förderung des talentierten Nachwuchs von Young Stage im Rahmen von Inszenierungen am Parktheater oder Musical Workshops - gemeinsam mit dem Broadway Star Woodrow Thompson.

Seine Inszenierung „Harald“ in Liberec war in mehreren Folgeaufführungen ausverkauft, ebenso der „Tanzsaal der unerfüllten Träume“ und "Dornröschen" begleitet vom Orchester der Stadt Liberec. Weitere Projekte, Inszenierungen, Workshops und Choreographien sind bereits geplant. 2017 feierten wir  im Kongress am Park in Augsburg das 50. Jahr nach der Gründung  mit der großen Gala "Dance 4 Peace". Seit 2018 heißt das OZ  " Ballett-und Tanzakademie Daniel Záboj oder kurz "Zabojballett" 

Logo

Adresse

Morellstr. 33

86159 Augsburg 

Deutschland

Kontakt

Email: zabojballett@gmail.com
Tel: +49 (0)821 38115

Logo Zabojballett

© 2020 by ZABOJBALLETT. Proudly created with Wix.com